Welt

  

Ivanka Trump positioniert sich gegen "weiße Vorherrschaft und Neonazis"

Charlottesville (AFP) US-Präsidententochter Ivanka Trump hat den Aufmarsch rechtsextremer Gruppen und weißer Rassisten im Bundesstaat Virginia kritisiert. In der US-Gesellschaft sei "kein Platz für Rassismus, weiße Vorherrschaft und Neo-Nazis", erklärte sie.

Charlottesville (AFP) US-Präsidententochter Ivanka Trump hat den Aufmarsch rechtsextremer Gruppen und weißer Rassisten im Bundesstaat Virginia kritisiert. In der US-Gesellschaft sei "kein Platz für Rassismus, weiße Vorherrschaft und Neo-Nazis", erklärte sie.