Weitere Gemeinden    

Mit Drogen am Bahnhof

Friedberg - Bei einer Kontrolle fanden am Dienstagmittag Friedberger Polizisten Drogen bei einem 41-Jährigen, der sich am Bahnhof aufhielt. Der Friedberger stand scheinbar unter Drogeneinfluss und hatte ein Beutelchen "neuer psychoaktiver Substanzen" bei sich, teilt die Polizei mit.

Dieser Begriff bezeichnet chemisch hergestellte Drogen, sie werden auch Badesalze oder Kräutermischungen genannt. Bei dem Mann zuhause wurde dann ein weiteres Beutelchen gefunden und von den Polizisten sichergestellt. Sie ermitteln nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz. Das Gefährliche an diesen Substanzen sei, dass der Konsument nicht weiß, was er da überhaupt seinem Körper zuführt, da der Wirkstoff für ihn völlig unbekannt ist, warnt die Friedberger Polizei.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 11.04.2018 12:23 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief