Weitere Gemeinden    

Volltrunkener randaliert

Friedberg - In aller Herrgottsfrüh fing am Dienstagmorgen ein 36-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz im Friedberger Krankenhaus zu randalieren an. Er war in der Nacht wegen Volltrunkenheit vom Roten Kreuz eingeliefert worden.


Als er aufwachte, konnte er sich an nichts erinnern, war orientierungslos und fing an zu toben. Das Pflegepersonal musste die Polizei holen, damit der Mann fixiert werden konnte. Als er registrierte, dass er sich in guten Händen befand, wurde er wieder ruhig und konnte weiter medizinisch versorgt werden. Bei der Einlieferung hatte er über vier Promille intus.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 13.12.2017 12:22 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief