Weitere Gemeinden    

Wildsau beim Zahnarzt

Röhrmoos - Kommt eine Wildsau zum Zahnarzt... Was sich anhört, wie der Anfang eines Witzes, ereignete sich in Röhrmoos am Dienstagnachmittag wirklich: Die Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis in der Bahnhofstraße staunten nicht schlecht, als gegen 16 Uhr eine Wildsau auftauchte.

Das Tier stieß die Eingangstür auf und lief in das Treppenhaus. Da sich die Tür nur nach innen öffnen lässt, kam sie nicht mehr raus und fing an, zu randalieren. Die Praxis sowie umliegende Geschäfte wurden vorsichtshalber verbarrikadiert. Die Feuerwehr Röhrmoos rückte an und sperrte die Bahnhofstraße, um eine Flucht der Wildsau in den Bahnhofsbereich zu verhindern. Den fünf anwesenden Jägern gelang es nicht, die Sau lebendig zu fangen. Es blieb ihnen nichts anders übrig, als das Tier zu erlegen. Die ganze Aktion dauerte etwa zwei Stunden. Die Bahnhofstraße blieb etwa eine Stunde gesperrt. Verletzt wurde niemand. Was die Wildsau mitten im Ortskern wollte, bleibt ein Rätsel.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 18.10.2017 09:42 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief