Todtenweis    

Die Karibik in Todtenweis

Todtenweis (brs) 34 Mitglieder durfte Landjugendvorstand Peter Brandmayr zur Jahresversammlung im Gasthaus Golling in Todtenweis begrüßen. Über den Stand der Kasse berichtete Jasmin Haberl.

<p>Die Karibik </p>
<p>in Todtenweis </p>

Todtenweis (brs) 34 Mitglieder durfte Landjugendvorstand Peter Brandmayr zur Jahresversammlung im Gasthaus Golling in Todtenweis begrüßen. Über den Stand der Kasse berichtete Jasmin Haberl. Kurz, übersichtlich und mit witzigen Beiträgen geschmückt ,verlas die Kassiererin die Posten der Ein- und Ausgaben.

Sonja Brandmayr las humoristisch aus der Chronik vor. Sie berichtete von einer Skifahrt nach Garmisch und dem Kinderfasching. Nach mehren Jahren Pause veranstalteten die Jugendlichen im letzten Winter wieder ein Faschingsfußballturnier.

Beim Landjugendball verkleidete sich eine große Anzahl Todtenweiser als Wickinger. Mit einem Bus ging es am 12. April abends nach Geretsried zu einer riesigen Rockparty. Über zwei Ausrücktermine konnte die Schriftführerin berichten. Einmal ging es im Mai zum 100-jährigen Gründungsfest des Burschenvereins nach Merching und im Juni zum 100-jährigen Gründungsfest des Katholischen Burschenvereins nach Stätzling.

Eine überaus gelungene „Karibiknight“ forderte die meisten Mitglieder der Landjugend. Mit vielen Gästen feierten sie eine Nacht lang im Seemüllergelände und brachten die Karibik nach Todtenweis. Der Höhepunkt der Party war der 30 Grad warme Pool.

Beim Ferienprogramm nahmen 45 Kinder teil. Mit einem Grill- und Filmeabend wurden die Kids vor dem Jugendheim verwöhnt. Der Ausflug Ende August führte die Teilnehmer nach Salzburg. Beim Paintball in Bergheim holte sich so manchen blaue Flecken. Mit das größte Highlight der Landjugend stellt jedes Jahr die Theateraufführung dar. Dieses Jahr erwartete die Zuschauer das Stück „Die bayerische Prohibition“ und eine komplett neue Bühne. Vier ausverkaufte Vorstellungen sprechen für den Erfolg. Da es im Stück um Schnapsbrennen ging, schenkten die Theaterspieler nach den Vorstellungen auch Schnaps für einen guten Zweck aus. Dank der Spende der Gastwirtsfamilie Ernestine und Hubert Golling konnte dann auch ein Betrag von 1500 Euro an den „Bunten Kreis“ übergeben werden.

Bürgermeister Thomas Riß bedankte sich bei der Vorstandschaft für die gute Beteiligung am örtlichen Geschehen auch für die gute Führung des Jugendheims.

Vorstand Peter Brandmayr gab noch die Termine für dieses Jahr bekannt. Am 13. Februar ist eine Skifahrt nach Scheffau geplant. Anmeldungen können im Jugendheim getätigt werden.

Der Landjugendball am Faschingssonntag wird in diesem Jahr von der Band „Take it easy“ musikalisch gestaltet. Auch ein Ausrücktermin steht an. Am 29. Mai geht es nach Baierberg, und die diesjährige Karibik-night findet am Samstag, 18. Juni, statt.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 24.01.2011 17:27 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief