Todtenweis    

Gegen Brummi gekracht

Sand – Ein 30-jähriger Autofahrer aus dem südlichen Landkreis übersah am Dienstagabend gegen 17.15 Uhr beim Überholen ein entgegenkommendes Fahrzeug, das dadurch ins Schleudern geriet und im angrenzenden Acker zu liegen kam.

Sand – Ein 30-jähriger Autofahrer aus dem südlichen Landkreis übersah am Dienstagabend gegen 17.15 Uhr beim Überholen ein entgegenkommendes Fahrzeug, das dadurch ins Schleudern geriet und im angrenzenden Acker zu liegen kam.

Der Unfallverursacher war zunächst auf der Staatsstraße 2381 von Sand in Richtung Unterach gefahren und wollte zwischen den beiden Ortschaften einen vorausfahrenden Lastwagen überholen. Dabei unterschätzte er offenbar die Entfernung eines entgegenkommenden Pkw, teilt die Polizeiinspektion Aichach mit.

Der entgegenkommende, 26-jährige Fahrer, leitete eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, geriet dabei ins Schleudern, prallte gegen den Lastwagen und rutschte anschließend von der Fahrbahn in den Acker. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 8000 Euro.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 27.10.2010 17:10 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief