Sielenbach    

5000 Euro für die Sielenbacher Jugend

Aichach/Sielenbach (vga) Bereits vergangene Woche stand Sielenbach als Gewinner der Aktion Blockbuster – Mein Dorf im Kino fest. Am Sonntag übergab nun der Juniorchef des Aichacher Cineplex, Michael Rusch, die Siegprämie in Höhe von 5000 Euro an die ...

<p>5000 Euro für die Sielenbacher Jugend </p>

Aichach/Sielenbach (vga) Bereits vergangene Woche stand Sielenbach als Gewinner der Aktion Blockbuster – Mein Dorf im Kino fest. Am Sonntag übergab nun der Juniorchef des Aichacher Cineplex, Michael Rusch, die Siegprämie in Höhe von 5000 Euro an die Delegation aus der Ecknachtal-Gemeinde.

Stellvertretend für alle Vereine nahmen Michael Ritter vom Partnerschaftskomitee und Johann Neumair, der Vorsitzende des TSV Sielenbach, das Preisgeld entgegen. Diese beiden Vereine hatten die Aktion hauptsächlich angeschoben. Aber die Sielenbacher hielten wie gewohnt vorbildlich zusammen und schafften es mit vereinten Kräften – trotz Zeitumstellung und anderer Widrigkeiten – 421 Gäste am Sonntagvormittag ins Kino zu bewegen. Das Preisgeld soll der Jugend zugute kommen. Was genau damit passiert, werde man gemeinsam besprechen, meinte Ritter. Allein beim TSV Sielenbach gibt es 270 aktive Jugendliche, aber auch an Schule und Kindergarten wollen die Vereine denken. „Wo Bedarf ist, werden wir helfen“, meinte Ritter.

Bürgermeister Martin Echter freute sich auch eine Woche danach noch über den „tollen Erfolg“ und bedankte sich bei allen, die mitgemacht haben. Michael Rusch beglückwünschte die Sielenbacher und dankte seiner Theaterleiterin Tamara Weber, dem Vorführer Peter Hildebrandt und dem gesamten Personal für die Sonderschichten bei der Aktion Blockbuster am Sonntagvormittag.

<p>5000 Euro für die Sielenbacher Jugend </p>


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 06.04.2011 17:07 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief