Pöttmes    

Vorreiter in der Palliativ-Pflege: Caritas-Heim in Pöttmes zertifiziert

Pöttmes - Als bundesweit erste Einrichtung ist das Caritas-Pflegeheim St. Hildegard in Pöttmes für Palliativ-Pflege zertifiziert worden. Seit sechs Jahren bemüht sich das Team von Leiterin Andrea Neukäufer um die optimale Betreuung Sterbender. Die Zertifizierung, für die andere Häuser etwa zwei Jahre benötigen werden, war für die Pöttmeser Pflegestation deshalb ein Leichtes.

caritas-palliativ-pöttmes

Seit dem Jahr 2008 befasse man sich intensiv mit dem Thema Pflege und Betreuung am Lebensende, erläuterte Andrea Neukäufer bei einem Pressegespräch zur Übergabe der Zertifizierungsurkunde. Man habe eigene Leitlinien aufgestellt, sich mit der ethischen Dimension des Themas befasst, sich gefragt, welche besonderen Bedürfnisse die Bewohner und Angehörigen haben und welche Wünsche man an Ärzte, Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer herantragen wolle. Überhaupt ist die Vernetzung wichtig: mit den Hospizvereinen, den Medizinern und Helfern vor Ort, aber auch mit anderen Einrichtungen und Verbänden, die sich auf diesem Feld engagieren.
Von Carina Lautenbacher


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 02.05.2015 00:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief