Pöttmes    

Fußgängerin tritt Autofahrer

Pöttmes - Zu einem handgreiflichen Streit kam es am Mittwochvormittag in Pöttmes zwischen einer Fußgängerin und einem Autofahrer: Eine 55-jährige Pöttmeserin hatte an der Einmündung zur Schrobenhausener Straße die Von-Gumppenberg-Straße zusammen mit ihrem Ehemann überquert. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 67-jähriger Kühnhausener nach Ansicht der Pöttmeserin viel zu dicht an ihr vorbei; sie fühlte sich gefährdet. Als die Fußgängerin daraufhin den Autofahrer zur Rede stellte, kam es zu Handgreiflichkeiten: Die Fußgängerin trat mit dem Fuß nach dem Gesäß des Autofahrers, der die Fußgängerin daraufhin schubste. Beide erstatteten anschließend bei der hinzugerufenen Streife der Polizei Aichach Anzeige wegen Körperverletzung.

Pöttmes - Zu einem handgreiflichen Streit kam es am Mittwochvormittag in Pöttmes zwischen einer Fußgängerin und einem Autofahrer: Eine 55-jährige Pöttmeserin hatte an der Einmündung zur Schrobenhausener Straße die Von-Gumppenberg-Straße zusammen mit ihrem Ehemann überquert. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 67-jähriger Kühnhausener nach Ansicht der Pöttmeserin viel zu dicht an ihr vorbei; sie fühlte sich gefährdet. Als die Fußgängerin daraufhin den Autofahrer zur Rede stellte, kam es zu Handgreiflichkeiten: Die Fußgängerin trat mit dem Fuß nach dem Gesäß des Autofahrers, der die Fußgängerin daraufhin schubste. Beide erstatteten anschließend bei der hinzugerufenen Streife der Polizei Aichach Anzeige wegen Körperverletzung.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 01.09.2016 10:43 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief