Obergriesbach    

Weltmeister auf dem Weihnachtsmarkt

Obergriesbach (kaw) Der traditionelle Weihnachtsmarkt bei Familie Eberle aus Obergriesbach bot heuer eine besondere Attraktion. Sportler aus dem Kanu-Nationalteam und Trainer hatten sich für eine Autogrammstunde angesagt.

Obergriesbach (kaw) Der traditionelle Weihnachtsmarkt bei Familie Eberle aus Obergriesbach bot heuer eine besondere Attraktion. Sportler aus dem Kanu-Nationalteam und Trainer hatten sich für eine Autogrammstunde angesagt.

Die amtierenden Weltmeister im Herrenkajak, Fabian Dörfler und Alexander Grimm (Olympiasieger 2008), die amtierenden Vizeweltmeisterinnen im Damenkajak, Melanie Pfeifer und Jennifer Bongardt, Trainer Norbert Berlet (Kajak Herren) und Nationaltrainer Thomas Apel folgten der Einladung von Norbert Wuddel aus Obergriesbach. Wuddel ist Chef der Firma nowu-trans GmbH und einer der Sponsoren des Kanu-Nationalteams.

Weiterer Zweck des Marktes ist stets eine Spendenaktion; heuer zugunsten des „Bunten Kreises“. Gegen eine freiwillige Spende bekamen die Besucher ein reichhaltiges kulinarisches Angebot.

Weltmeister, Olympiasieger und Vizeweltmeisterinnen sieht man in Obergriesbach sonst nicht. Moderator Gerd Meyer standen die Kanuten trotz eisiger Temperaturen eine Stunde lang Rede und Antwort. Meyer zeigte sich fachlich kompetent und brachte auf unterhaltsame Art den Besuchern den Sport näher. Fabian Dörfler ist einer der amtierenden Weltmeister im Mannschafts-Kajak, „Kayaking“ fasziniert ihn besonders. Das sind Erstbefahrungen auf der ganzen Welt und nicht ungefährlich. „Als Trainer weiß man besser nicht, was die Jungs alles machen“, verriet Bundestrainer Thomas Apel. Um es bis an die Weltspitze zu schaffen, trainieren die Kanuten dreimal täglich. Leider wird die Sportart zu wenig wahrgenommen, wie der Bundestrainer beklagte.

Der Olympiasieg 2008 war für Alexander Grimm ein unbeschreibliches Gefühl. Er blieb aber auf dem Boden und schlug sogar ein lukratives Werbeangebot aus, wie der Moderator ihm entlockte. Bei den Damen laufen auch die Vorbereitungen für Olympia 2012. Auf dem Weg in die Weltspitze ist Melanie Pfeifer. Sie hat bereits einen Weltcupsieg und zahlreiche U23 Europameistertitel eingeheimst. Die Qualifizierungen für Olympia 2012 stehen aber noch aus. Bei den olympischen Wettkämpfen im Kanusport gibt es nur Einzelwettbewerbe. Noch bevor die Sportler in die warme Scheune entlassen wurden, bat zweiter Bürgermeister Johann Greppmeir um die Eintragung ins Goldene Buch.

Inge und Anton Eberle liegt die vorweihnachtliche Spendenaktion sehr am Herzen. Sie engagieren sich seit vielen Jahren. Auf die Hilfe von Familie, Nachbarn und Freunden können sie stets zählen.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 20.12.2010 09:32 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief