Inchenhofen    

Gratulation für Leahader Urgestein

Inchenhofen (san) Der Inchenhofener Mesner und ehemalige Bürgermeister Bernhard Kaltenstadler feierte dieser Tage seinen 70. Geburtstag. Pfarrer Stefan Gast und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Hans Schweizer gratulierten und überreichten ihm in der Pfarrkirche ...

 

Inchenhofen (san) Der Inchenhofener Mesner und ehemalige Bürgermeister Bernhard Kaltenstadler feierte dieser Tage seinen 70. Geburtstag. Pfarrer Stefan Gast und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Hans Schweizer gratulierten und überreichten ihm in der Pfarrkirche Geschenke.

Pfarrer Gast bedankte sich für die tägliche engagierte Mesnertätigkeit, der Kaltenstadler schon seit 1997 nachgeht. Sandra Schweizer gratulierte im Namen der Ministranten.

In einer Feier würdigten auch die Ortsvereine den Jubilar, der ein Mitbegründer der Leahada Theaterfreunde ist und dort seit 22 Jahren Regie führt. Seit 40 Jahren ist Kaltenstadler zudem Mitglied des Leonhardikomitees und war früher lange Jahre beim traditionellen Leonhardiritt auch Vorreiter. Rainer Tremmel vertrat bei der Feier den CSU-Ortsverband, dessen Vorsitz der Jubilar 25 Jahre inne hatte. Bernhard Kaltenstadler war Bürgermeister des Marktes Inchenhofen, zudem wirkte er als Marktgemeinde- und Kreisrat. Auch Schützenmeister Rupert Peter gratulierte und dankte Kaltenstadler, dass dieser den Inchenhofener Schützen schon seit 52 Jahren die Treue halte. Glückwünsche kamen auch vom Heimatverein und der Krieger- und Reservistenkameradschaft.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 17.01.2011 16:28 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief