Inchenhofen    

Neun Defis im herzsicheren Inchenhofen

Inchenhofen (mok) Mit der Anschaffung von acht Defibrillatoren zusätzlich zu dem an der Raiffeisenbank gehört Inchenhofen jetzt zu den herzsicheren Standorten. Die Marktgemeinde wird nun auch bei der App von Citizens Save Lives (www.cisali.com) aufgenommen, mit der jedermann weltweit alle bekannten Defi-Standorte abrufen kann.

herz-inch

Sechs der neuen Geräte wurden in den Ortsteilen Ingstetten, Oberbachern, Ried, Sainbach, Taxberg und Unterbachern an zentralen Privatgebäuden oder an den Feuerwehrhäusern angebracht. Zwei weitere befinden sich im TSV-Heim und in der Schulaula.
Die Anschaffung der acht etwa je 1000 Euro teuren Geräte wurde auch durch Spenden ermöglicht, den Rest trägt die Gemeinde. Alle Defibrillatoren im Außenbereich befinden sich zusätzlich in einem beheizbaren Gehäuse, um die Einsatzbereitschaft auch bei niedrigen Temperaturen zu gewährleisten.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 18.10.2017 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief