Inchenhofen    

Motorradfahrer landet im Feld

Inchenhofen/Aichach - Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer aus Friedberg, der am Sonntag kurz nach 15 Uhr auf der AIC 1 kurz nach Inchenhofen in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den angrenzenden Acker stürzte. Der 20-Jährige überstand den Unfall mit Schürfwunden. Zunächst war man von schweren Verletzungen ausgegangen, weshalb der Mann mit dem Hubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg geflogen wurde. Die Kreisstraße war etwa eine Stunde total gesperrt. An dem Motorrad entstand ein Schaden von rund 7000 Euro.

Inchenhofen/Aichach - Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer aus Friedberg, der am Sonntag kurz nach 15 Uhr auf der AIC 1 kurz nach Inchenhofen in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den angrenzenden Acker stürzte. Der 20-Jährige überstand den Unfall mit Schürfwunden. Zunächst war man von schweren Verletzungen ausgegangen, weshalb der Mann mit dem Hubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg geflogen wurde. Die Kreisstraße war etwa eine Stunde total gesperrt. An dem Motorrad entstand ein Schaden von rund 7000 Euro.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 27.07.2015 09:02 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief