Hilgertshausen    

Jugendhütte in Tandern ausgebrannt: 25 000 Euro Schaden

Tandern - Eine als Jugendtreff genutzte Hütte ist in der Nacht zum Sonntag in Tandern vollständig ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Gegen 1.30 Uhr ging in der Integrierten Leitstelle ein Notruf über einen Brand in Tandern ein. Als die alarmierten Feuerwehren am Brandort an der Jahnstraße nahe des Sportgeländes eintrafen, fanden sie eine bereits lichterloh brennende Hütte vor. Den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Tandern, Hilgertshausen, Altomünster und Indersdorf gelang es, das Feuer zu löschen. Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Hütte auf, so dass auch niemand verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf rund 25 000 Euro beziffert. Mit ersten polizeilichen Ermittlungen wurde bereits in der Nacht begonnen. Eine Brandursache steht laut Polizei jedoch bisher nicht fest.

Tandern - Eine als Jugendtreff genutzte Hütte ist in der Nacht zum Sonntag in Tandern vollständig ausgebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Gegen 1.30 Uhr ging in der Integrierten Leitstelle ein Notruf über einen Brand in Tandern ein. Als die alarmierten Feuerwehren am Brandort an der Jahnstraße nahe des Sportgeländes eintrafen, fanden sie eine bereits lichterloh brennende Hütte vor. Den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Tandern, Hilgertshausen, Altomünster und Indersdorf gelang es, das Feuer zu löschen. Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Hütte auf, so dass auch niemand verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf rund 25 000 Euro beziffert. Mit ersten polizeilichen Ermittlungen wurde bereits in der Nacht begonnen. Eine Brandursache steht laut Polizei jedoch bisher nicht fest.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 21.10.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief