Dasing    

Die Western-City brennt

Dasing - Gegen O.40 Uhr ist in der Western-City ein Brand im Heulager ausgebrochen. Die Flammen griffen rasch auf die umliegenden Gebäude über.

Die Western-City brennt Dasing - Gegen O.40 Uhr ist in der Western-City ein Brand im Heulager ausgebrochen. Die Flammen griffen rasch auf die Stadt über. Der Alarm ging gegen 0.40 los: Laut heulten die Sirenen in den Gemeinden rund um die Western-City. Das Heulager hinter dem Saloon stand in Flammen. Im Nu griff das Feuer auf die umliegenden Gebäude über. Saloon, Fred Rais Wohnhaus, Store, Museum: Vom materiellen Lebenswerk des 2015 verstorbenen Fred Rai bleiben, wie es momentan aussieht, nur Ruinen.. Westernstadt-Manager Volker Waschk zeigt sich vor Ort tief erschüttert. Zwar konnten die Pferde rechtzeitig auf die Koppeln geführt werden, doch heißt es aktuell, es würden Personen vermisst. Es ist Festspielsaison. Auch am Samstag wurden zwei Vorstellungen von "Winnetou und die Felsenburg" gegeben. Da auch Sonntags normalerweise gespielt wird, übernachteten viele Akteure in der Western-City. Feuerwehren aus allen umliegenden Gemeinden sind mit allen verfügbaren Aktiven und Wagen vor Ort, ebenso wie das BRK. Problematisch gestaltet sich die Wasserversorgung. Es muss etwa einen Kilometer weit aus der Paar hochgepumpt werden. Das Feuer ist bereits das dritte, das die Westernstadt trifft. Im November 2016 brannte das Stallgebäude ab, im September 2013 der Tunnel, durch den das Westernbähnle fährt. Damals verbrannten Autos, die auf der Straße vor der Westernstadt geparkt waren. Die Zufahrten um die Western-City sind gesperrt, es sollte der Bereich weiträumig umfahren werden. Von Monika Grunert Glas Von meinem iPad gesendet

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 30.07.2017 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief