Augsburg    

Plärrer-Vorglühen im Ratskeller

Augsburg – Die City Initiative Augburg (CIA) verantaltet am Freitag, 14. August, die „Tracht Nacht“ im Ratskeller. Es gibt Musik, Brotzeit, Bier vom Fass und Spiele. Einlass ist ab 18 Uhr, aber nur für Gäste, die Tracht tragen.

<p>Plärrer-Vorglühen im Ratskeller </p>

Als Warm-Up für den Herbstplärrer ist die Veranstaltung gedacht und war letztes Jahr ein „ganz toller Erfolg“, schwärmt Heinz Stinglwagner, Geschäftsführer der CIA. Das Fest mit dem Motto „Saxndi, da mias ma hi!“ will Tradition und Szene vereinen: Die Musik kommt beispielsweise von der Blaskapelle „Grenzgänger“, am späteren Abend steht Rolf Störmann hinter dem DJ-Pult. Es soll ein Mix aus traditioneller und moderner Tracht entstehen: „Heute hat sich eine 77-Jährige eine Karte gekauft und besorgt sich jetzt extra noch ein Dirndl“, erzählt Stinglwagner.

Das Programm ist bunt gemischt: Um 18.30 gibt es den Bieranstich. auch Spiele sind vorgesehen: es gibt beispielsweise Maßkrugstemmen und -schieben. Es treten Schuhplattler auf, es gibt eine Trachtenmodenschau, es werden Trachtenfrisuren vorgestellt und es wird das „originellste, schönste oder frischverliebteste Paar gekürt“, stellt der CIA-Geschäftsführer in Aussicht. Die Gewinner des Paar-Wettbewerbs dürfen ein Wellness-Wochenende im Allgäu verbringen. Den Gästen wird auch eine Schnupftabakmaschine zur Verfügung stehen. Die Spiele finden alle in der Lounge statt. Auch die Raucher hat die CIA nicht vergessen: für sie gibt es einen Raucherraum. Bei schönem Wetter können sich die Gäste auch auf der Terrasse aufhalten, allerdings nur bis 22, maximal 23 Uhr. „Wir wollen schließlich nicht den ganzen Elias-Holl-Platz beschallen“, erklären die Veranstalter.

Zu beachten ist, dass nur solche Gäste eingeladen sind, die auch wirklich in Tracht kommen, ansonsten gibt es keinen Einlass. Wer einen Tisch bekommen will, sollte früh da sein, denn Reservierungen seien nicht möglich. Auch beim Kauf von einer der 400 Karten solle man sich beeilen, da sie letztes Jahr sehr schnell verkauft gewesen seien. Erhältlich sind die Karten im Ratskeller, Rathausplatz 2, und bei der CIA, Apothekergäßchen 2, Telefon 0821/508 14 14.

Die Plärrer-Veranstalter wollen, dass auch eine „Tracht Nacht“ direkt auf dem Plärrer stattfindet. Dem ist Heinz Stingwagner eher abgeneigt: „Ich bin für die Innenstadt zuständig.“ Ob es nächstes Frühjahr wieder eine Trachtnacht gibt, um auf den Frühjahrsplärrer einzustimmen, ist offen.

Von Franziska Hild



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 07.08.2009 16:38 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief