Augsburg    

Weltneuheit im Augsburger Land

Oberottmarshausen - Die Umspannanlage Oberottmarshausen verteilt als Energieknotenpunkt den Strom im südlichen Landkreis Augsburg. Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion nahm dort am vergangenen Dienstag einen "Rotierenden Phasenschieber" in Betrieb, der in Zukunft für die regionale Spannungshaltung im Stromnetz eingesetzt wird.

a_130918-Umspannwerk-Oberottma

Hoher Besuch in der beschaulichen 1800-Seelen-Gemeinde: Neben dem Bürgermeister des Nachbarorts Wehringen, Manfred Nerlinger, und Landrat Martin Sailer waren Klaus Kleinekorte, technischer Geschäftsführer von Amprion, Ministerialdirigentin Ulrike Wolf des Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, und Ralf Christian, CEO Division Energy Management der Siemens AG Erlangen zu Gast in Oberottmarshausen bei Bürgermeister Gerhard Mößner im ortsansässigen Umspannwerk.
Von Patrick Bruckner
a_130918-Umspannwerk-Phasensch


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 16.09.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief