Augsburg    

Politische Bildung betrifft alle Fächer

Augsburg - Heute beginnt das neue Schuljahr, und damit stehen nicht nur die Schüler vor vielen neuen Herausforderungen. Auch die Schulen selbst haben es mit einigen Neuerungen zu tun, allen voran: Das neue neunjährige Gymnasium. Carolina Trautner, Staatssekretärin für Unterricht und Kultus, sowie die Ministerialbeauftragten der verschiedenen Schularten in Schwaben und Südbayern informierten am Montag in einem Pressegespräch über die wichtigsten Neuerungen und Schwerpunkte des kommenden Schuljahrs.

a100918PKSchulanfang

Rund 115 000 Kinder in Bayern verlassen heute zum ersten Mal als Schüler das Haus und lernen ihre neue Schule kennen. "Für die Erstklässler ist das natürlich ein besonderer Moment", betont Trautner. In Schwaben sind es etwa 244 000 Schüler und 16 500 Erstklässler, für die der Schulalltag heute beginnt.
Von Laura Türk


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 14.09.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief