Augsburg    

Pecorino, Pizza, Pale-Choi

Augsburg - Eine Stadt, fünf Restaurants und 3000 Euro Preisgeld: Darum geht es im Kabel-Eins-TV-Format "Mein Lokal, dein Lokal - Wo schmeckt's am besten?". Fünf Gastronomen versuchten, sich gegenseitig von ihren kulinarischen Fähigkeiten zu überzeugen. Die Sendung wird kommende Woche ausgestrahlt.

MeinLokal1

Jeden Tag ist einer der Wirte Gastgeber für die restlichen Kandidaten. Diese bewerten Service und Atmosphäre des Lokals und natürlich Präsentation und Geschmack der Speisen. Jeder Gastronom vergibt anschließend maximal zehn Punkte an den Gastgeber. Der Kandidat mit der höchsten Punktzahl am Ende der Woche gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro. Nun wird die kulinarische Szene Augsburgs erneut unter die Lupe genommen.
Daniel Schmied, Küchenchef des Steak und Fisch Restaurants "Palladio" in Kriegshaber, lehnt entspannt an einem Stehtisch. Am Tag zuvor war er Gastgeber und präsentierte den Kandidaten neben Muscheln und Entrecôte auch vegetarische und vegane Gerichte. Nun unterhält er sich im Asian-Fusion-Lokal "Nanban" - dem zweiten Drehort der Woche - mit "Portofino"-Inhaberin Maddalena Masteria.


Von Helene Kuhn
meinLokal2


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 17.03.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief