Altomünster    

Kranführer mit über zwei Promille

Dachau - Am Montag zur Mittagszeit steuerte ein 54-jähriger Münchner einen Kran auf einer Baustelle in der Jahnstraße in Dachau. Der Mann schwenkte die Last am Kran zu tief über ein verkehrsbedingt wartendes Wohnmobil, wodurch das Dach des Fahrzeugs beschädigt wurde.

Vor Ort staunten die gerufenen Polizeibeamten nicht schlecht: Der Arbeiter hatte deutlich über zwei Promille Alkohol intus. Er muss sich nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. Der Schaden am Wohnmobil wird mit etwa 5000 Euro beziffert.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 12.12.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief