Aichach    

Bichler wird aufhören, Schindele macht weiter

Aichach (cal) Nur 300 Stimmen gaben bei der Stichwahl 2014 den Ausschlag: Klaus Metzger gewann das Rennen um den Landratsposten, Sepp Bichler musste sich geschlagen geben. Er hadere damit nicht, sagte er beim Pressegespräch am Donnerstag: Das habe ihm die Möglichkeit eröffnet, im florierenden Familienunternehmen der Energiebauern aus Sielenbach, eine wichtige Rolle einzunehmen. Nach 30 Jahren im Kreistag soll nun aber Schluss sein. Er werde im kommenden Jahr bei der Kommunalwahl nicht mehr antreten, erklärte Sepp Bichler. Dann sei er 70 Jahre alt und wolle die Bühne dem Nachwuchs überlassen. "Irgendwann läuft man Gefahr, sich für unentbehrlich zu halten." "Halbseidene" Lösungen wie eine Kandidatur auf dem letzten Platz als Stimmenbringer kämen für ihn nicht in Frage. Trotzdem wolle er die Unabhänigen nach Kräften im Wahlkampf unterstützen.

unabhängige2

Der Pöttmeser Bürgermeister Franz Schindele, der bereits angekündigt hat, nicht mehr für das Bürgermeisteramt zu kandidieren, wird sich hingegen nicht völlig aus der Kommunalpolitik zurückziehen. Er möchte die Arbeit im Kreistag fortsetzen. Das gilt auch für Xaver Hörmann. Er sieht die Arbeit eher kritisch, oft habe er das Gefühl, man sei nur da, um die Hand zu heben. "Aber es reizt mich weiterzumachen, weil Demokratie einfach wichtig ist." Hörmann hatte einen schweren Start, nachdem er als Busunternehmer mit dem politisch brisanten Thema Linienvergabe zu tun hatte und mit seinen Positionen aneckte. Hollenbachs früherer Bürgermeister Johann Riss und Sielenbachs Bürgermeister Martin Echter, haben einerseits Spaß an der Sache, andererseits wären sie bereit, das Feld Jüngeren zu überlassen. Ihre erneute Kandidatur hängt also auch davon ab, welche Kandidaten man findet. Eva Ziegler hat sich noch nicht entschieden. Engagierte Neuzugänge sind bei den Unabhängigen willkommen. Bei der Gruppierung, die keine Partei ist, gibt es keinen Fraktionszwang.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 07.02.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief