Aichach    

Neue Aufgabe für Bauerntanz-Fass

Aichach - Wahrscheinlich ist es das letzte Brauerei-Holzfass aus alten Tagen, das nun eine neue Aufgabe bekommt: Das frühere Fuhrfass der Aichacher Brauerei Bauerntanz zieht um nach München. Bis 1966 diente das Fass der Brauerei Bauerntanz dazu, das frisch gebraute Bier von der Brauerei im Stadtzentrum zum Kellerberg zu transportieren.

bauerntanz-fass

Etwa 20 Hektoliter konnten so mittels Pferdegespann mit einer Fahrt transportiert werden. In der Folgezeit war das Fass lange Jahre Museumsstück und konnte sich so seinen guten, authentischen Zustand bewahren. Dieser überzeugte durch puren Zufall nun auch Vertreter der Münchner Edith-Haberland-Wagner-Stiftung, der zur Hälfte die Augustiner-Brauerei gehört. Ende Juli wechselte das Fass daher in seine neue Heimat und zog nach München - zugegebenermaßen mit etwas motorisierter Unterstützung. Dort wird das Gespann wieder komplett fahrbereit gemacht, um zukünftig im historisch restaurierten Ausflugsziel "Gut Freiham" im Münchner Westen wieder aktive Dienste zu leisten.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 22.08.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief