Aichach    

Segelflieger geht "Puste" aus

Mering - Die "Puste" ging einem Segelflieger bei Mering aus. Am Donnerstag gegen 18.50 Uhr teilte eine besorgte Bürgerin mit, dass sie soeben einen Segelflieger beobachtet habe, der "wie ein Stein vom Himmel fiel".

Im Zuge der sofort eingeleiteten polizeilichen Suchmaßnahmen konnte schließlich in der Nähe des Bahnhaltepunkts Mering-St. Afra ein Segelflugzeug auf einem abgeernteten Acker ausfindig machen. Der Pilot hatte eine kontrollierte Außenlandung einleiten müssen, da ihm mangels Thermik eine Rückkehr zu seinem Segelfluggelände nicht mehr möglich war. Der Pilot blieb unverletzt, Sachschaden entstand nicht. Der Segelflieger wird nun zerlegt und mit einem Fahrzeug abtransportiert.

Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 10.08.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief