Aichach    

Müllwagen kracht gegen Stahlträger

Algertshausen - Zu einer folgenschweren Karambolage kam es am heutigen Freitagvormittag in Algertshausen. Ein Müllfahrzeug krachte gegen die massive Maibaum-Halterung. Der 33-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt.

müllunfall1

Wie die Polizei mitteilte, war der 55-jährige Fahrzeugführer gegen 11 Uhr im Rahmen der üblichen Leerung der Restmülltonnen mit dem Transporter auf der Grubetstraße in nördliche Richtung unterwegs, als er in einer leichten Linkskurve plötzlich ohne Fremdverschulden nach rechts von der Straße abkam und mit der rechten Vorderseite seines Brummis gegen die massive Maibaum-Halterung krachte. Durch die Wucht des Aufpralles wurden die Fahrerkabine und die Beifahrertüre aufgerissen. Der Beifahrer, ein 33-jähriger Mann, wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Aichach und Kühbach aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Der 33-Jährige zog sich schwere Verletzungen am rechten Arm zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Augsburg geflogen.
Eine Auswertung der Fahrerkarte habe ergeben, dass der Fahrzeugführer des Müllfahrzeugs die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern deutlich überschritten hatte und deshalb von der Fahrbahn abgekommen war. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf zwischen 90 000 und 100 000 Euro. In Algertshausen waren rund 50 Einsatz- und Rettungskräfte vor Ort.
müllunfall2


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 21.04.2018 00:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief