Aichach    

Spielbetrieb in der Dasinger Western-City wird wieder aufgenommen

Dasing - Nach der verheerenden Brandkatastrophe vom 30. Juli in der Dasinger Western-City können nun zumindest die Süddeutschen Karl May-Festspiele weitergehen, wie das Fred-Rai-Team mitteilt. Der Spielbetrieb mit "Winnetou und die Felsenburg" wird wieder aufgenommen am kommenden Samstag, 12. August, mit Vorstellungen um 16 und um 20 Uhr. Die Spielzeit läuft dann regulär weiter bis zum 17. September, immer samstags um 16 und um 20 Uhr sowie sonn- und feiertags um 17 Uhr.

Einlass auf das Festspielgelände ist jeweils eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn. Das Team der Western-City kann nur ein kleines Angebot an Getränken und Snacks für die Besucher bereithalten, das Büffet wird es aus logistischen Gründen nicht geben. Zudem sind zurzeit keine Übernachtungen auf dem Gelände möglich. Für alle, die eine Übernachtung in der Western-City gebucht haben, wird auf Wunsch versucht, eine Umbuchung in benachbarte Hotels oder Gasthäuser zu realisieren.

Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer ein Ticket für eine der ausgefallenen Vorstellungen hat, kann dies bei seinem Ticketanbieter umbuchen oder stornieren lassen. Für die Vorstellungen an diesem Wochenende gibt es momentan noch ein paar Karten an der Tageskasse.

Das Show- und Aktivprogramm der Western-City kann derzeit allerdings nicht veranstaltet werden, da weite Teile der Western-City dem Brand zum Opfer gefallen sind.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 30.11.2017 22:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief