Aichach    

Sepp is back: Die beliebtesten Vornamen 2016

Aichach - In ein paar Jahren werden in Aichach die weihnachtlichen Krippendarstellungen von Maria und Josef gespielt. Sie werden nicht nur so tun, sie werden auch wirklich so heißen, denn in aufgewühlten Zeiten haben sich die Aichacher auf alte christliche Traditionen zurückbesonnen: Die beliebtesten Vornamen im Jahr 2016 waren - und das nicht nur im Dezember - Maria und Josef.


Während sich Maria seit Jahren unter den Top-Platzierungen des Aichacher Standesamts, zu dem auch Kühbach, Schiltberg, Adelzhausen, Sielenbach, Obergriesbach und Hollenbach gehören, wiederfindet, kommt das Josef-Revival völlig unerwartet und entspricht auch nicht den bundesweiten Trends.
Im Gegenteil: War Josef dereinst einer der gängigsten Namen, stürzte die Beliebtheitskurve nach dem Zweiten Weltkrieg ins Bodenlose ab. Erst vor wenigen Jahren kletterte der Name überhaupt wieder unter die Top 200. Verbindet man den Namen auch zunächst nicht übermäßig attraktiv, können die Josefs getröstet werden: Der schmucke Pep Guardiola ist auch nichts anderes als ein Sepp. Außerdem warten auf die Josefs in Aichach auch ziemlich viele Josephinen. Den zweiten Rang teilen sich gleich fünf Namen: Fabian, Felix, Jakob, Julian und Michael. Nach vielen Jahren mit Spitzenplätzen in der Statistik ist dafür Maximilian abgetaucht.
Maria hingegen sank in Deutschland niemals unter die Top-100-Grenze. Zusammen mit Marie (in der Region immer noch auf Platz vier) ist der Name ein Evergreen. Es folgen in Aichach Johanna und Katharina. Für diese beiden sind die Aussichten übrigens höchst unterschiedlich, wenn man der Bravo glaubt. Demnach hat Katharina im Jahr 2016 nach Hannah und Lena den größten Flirtfaktor. Johanna kommt hingegen wie Chantal sowie Petra, Sylvia und Laura spontan nicht so gut an. Die Mädels können sich laut Bravo an Kevin, Uwe und Peter rächen. Die sind beim Flirtfaktor durchgefallen, während Felix, Paul und Lukas Mädchenherzen höher schlagen lassen.
Je zwei Mal wurden Amalia, Amelia und Amelie beim Standesamt gemeldet. Zusammengerechnet würden sie die drittplatzierte Katharina sogar noch hinter sich lassen. Auch Victoria und Viktoria würden sich gemeinsam auf Rang drei katapultieren.

Von Carina Lautenbacher
Lesen Sie mehr in der Printausgabe oder Ihrem E-Paper.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 05.05.2017 00:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief