Affing    

Grabler will Festtag

Affing – Johannes Grabler aus Aulzhausen regt für das kommende Jahr einen speziellen Feiertag für die Gemeinde an, dem man der Partnerschaft mit der polnischen Stadt Lobez widmen solle. Anlass ist, so Grabler, das 20-jährige Bestehen dieser Verbindung. Darüber hinaus könnte sich der Aulzhausener auch Partnerschaftsschilder an den Ortseingängen sowie die Benennung von Straßen und Plätzen mit „Lobez“ vorstellen.

Bürgermeister Rudi Fuchs, derzeit im Urlaub im Zillertal, kann sich eine Lobez-Straße oder auch einen Lobez-Platz durchaus vorstellen. Gegenüber der AICHACHER ZEITUNG betonte er allerdings auch, dass solche Entscheidungen stets der Gemeinderat zu treffen habe, was im Übrigen auch für eventuelle Hinweisschilder an den Ortsstraßen gelte.

„Prinzipiell spricht nichts dagegen“, so Fuchs und bezog sich damit auch auf eine von Grabler angeregte „kleine Gedenkfeier im Geiste der Toleranz und Völkerverständigung.“

 



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 10.06.2014 00:04 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief