Affing    

Ampel prüfen

Affing - Zu Stoßzeiten kann es schon mal länger dauern - und auch gefährlich werden: Die Staatsstraße in Richtung Augsburg ist nahezu ausgelastet, links abbiegen aus dem Gewerbegebiet und aus dem Seeweg in Mühlhausen oft ein gefährliches Unterfangen. Nun soll das Staatliche Bauamt Verbesserungen - etwa eine Ampel oder Einfädelspuren - prüfen.

gr-affing-kreuzung-mühlhausen

Bereits vor fünf Jahren hatten Fachleute die Kreuzung unter die Lupe genommen und sowohl eine Ampel als auch einen Kreuzungsumbau untersucht. Die Kosten für beide Varianten, die sich je im sechsstelligen Bereich bewegten, waren aber mit Blick auf die geplante Ortsumfahrung von Mühlhausen nicht zu rechtfertigen, so die Stellungnahme des Staatlichen Bauamts aus 2013. Einstimmig entschloss sich der Gemeinderat damals, auf Maßnahmen zu verzichten.
Seither aber hat der Verkehr deutlich zugenommen: Laut einem Gutachten von 2017 um 15 Prozent. Täglich fahren hier über 17 000 Fahrzeuge; bis 2030 ist mit einer weiteren Zunahme um 15 Prozent zu rechnen. Dass die Straßen an ihre Belastungsgrenze stoßen, spüren Pendler, die aus Richtung Rehling kommen an der "Sparkassenkreuzung" täglich; aber auch Ein- und Ausfahrten aus dem Gewerbegebiet oder aus dem Seeweg auf die Staatsstraße sind mitunter abenteuerlich.
Gemeinderat Markus Jahnel berichtete von zwei Unfällen in den vergangenen neun Monaten mit Verletzten, täglich komme es zu wilden Manövern und Beinahe-Unfällen. Er stellte am Dienstagabend den Antrag, den Bau einer Ampel prüfen zu lassen, um die Situation zu entschärfen und vor allem die Sicherheit zu erhöhen.
Einigkeit herrschte in der Sitzung über die Belastung für die Bürger - über die Lösungswege indes erwartungsgemäß nicht. Während einige den Bau einer Ampel ablehnten, weil das zu Rückstau und Stop-and-Go-Verkehr führe und damit zu einer Mehrbelastung durch Abgase, fanden andere, man müsse die Bürger sichern und nicht den Verkehr schnellstmöglich durch Mühlhausen lotsen; diskutiert wurden auch Einfädelspuren oder der Ausbau der Kreuzung Richtung Anwalting.

Von Verena Heißerer


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 05.09.2018 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief